Offizieller Start der Aktion STADTRADELN auf dem Hessischen Nahmobilitätskongress
– 03.05.2018 –

Am 3. Mai 2018 fand die offizielle Eröffnung der Aktion STADTRADELN statt. Der Start der diesjährigen Kampagne wurde auf dem 3. Hessischen Nahmobilitätskongress im House of Logistics and Mobility in Frankfurt eingeleutet. Das Klimabündnis informierte zusammen mit der TU Dresden die Teilnehmer in einer Session über das Projekt.

 

Informationsvideo zur Datennutzung
– 09.02.2018 –

Ein Informationsvideo, das im Rahmen der vom NRVP finanzierten Vorgängerstudie „Mit Smartphones generierte Verhaltensdaten im Radverkehr“ entstanden ist, gibt einen Einblick in die Möglichkeiten der Nutzung von mittels Smartphone generierten Verhaltensdaten für die Radverkehrsplanung. Sie finden das Video auf der NRVP-Projektseite.

 

Vorstellung des Projekts auf dem Fachaustausch Geoinformation in Heidelberg
– 23.11.2017 –

Am 23. November fand in der Print Media Academy in Heidelberg der Fachaustausch Geoinformation unter dem Motto „Intelligente Vernetzung und digitaler Wandel“ statt. In dem Fachforum 3 – Nahverkehr und Fahrradmobilität – wurde des Projekt mit dem Beitrag „Movebis – Auswertung von Crowdsourced-Daten zur Verbesserung der kommunalen Fahrradinfrastruktur“ vorgestellt und diskutiert.

 

 „Wo Radfahrer wirklich unterwegs sind“ – MOVEBIS in der Presse
– 20.10.2017 –

Die Frankfurter Rundschau veröffentlichte am 18. Oktober den Artikel Wo Radfahrer wirklich unterwegs sind. Der von Florian Leclerc verfasste Artikel zum Projektauftakt und Vorhaben von MOVEBIS erschien sowohl auf der Online-Plattform als auch in der analogen Ausgabe der Zeitung.

 

Kick-Off und offizieller Projektstart von „MOVEBIS“
– 25.09.2017 –

Am 25. September 2017 fand in Frankfurt (a.M.) der Kick-Off für das Projekt „MOVEBIS – Auswertung von Crowdsourced-Daten zur Verbesserung der kommunalen Fahrradinfrastruktur“ statt. Das Kick-Off war der offizielle Startschuss für das Projekt, in dem Verkehrswissenschaftler und Informatiker der TU Dresden gemeinsam mit dem Klima-Bündnis und dem Dresdner Start-Up Cyface eine bundesweite Plattform zur Aufnahme und Analyse von mobilen Sensor- und Geodaten von Radfahrenden entwickeln, um Kommunen bei der Radverkehrsplanung zu unterstützen. Es nahmen zahlreiche Pressevertreter sowie Interessierte aus dem Bereich kommunaler Verwaltungen und Verkehrsverbände teil.