png

Video zur prototypischen Visualisierungssoftware

– 16.12.2019 –
Um den am STADTRADELN teilnehmenden Kommunen einen Ausblick auf die derzeit in Entwicklung befindliche Software zur Visualisierung der Radverkehrsdaten zu geben, wurde eine kurzes Video bei Youtube(c) hochgeladen. Das Video „MOVEBIS 2019“ zeigt den Stand der Visualisierungsmöglichkeiten für verschiedene Anwendungsfälle.

png

Freischaltung der Online-Visualisierungen

– 11.12.2019 –
Pünktlich zum Jahresende wurden den am Projekt beteiligten Pilotkommunen die aufbereiteten Radverkehrsdaten in Form von Visualisierungen zur Verfügung gestellt. Die Kommunen können – anders als im letzten Jahr – über ein Onlineportal auf dynamische Darstellungen der Heatmaps, Verkehrsmengen- und Geschwindigkeitskarten zugreifen.

png

Vorstellung des Prototypen auf der Konferenz Zukunftsstadt

– 02./03.12.2019 –
Am 2. und 3. Dezember 2019 wurde auf dem Markt der Möglichkeiten der Konferenz Zukunftsstadt 2019 in Münster an einem Stand unser Visualisierungs-Protyp gezeigt. Die Software soll den Kommunen zukünftig für die Visualisierung der beim STADTRADELN erhobenen Radverkehrsdaten zur Verfügung stehen. Das Interesse und Feedback kommunaler Vertreter war grandios.

png

Abschlussveranstalltung STADTRADELN Dresden

– 02.12.2019 –
Am 2. Dezember fand im Rathaus in Dresden die Abschlussveranstaltung zum STADTRADELN Dresden statt. Neben der Vergabe von Auszeichnungen der Stadt für die besten Teams wurden auch Ergebnisse aus dem Projekt für die Pilotkommune Dresden vorgestellt. Ergebnis für 2019: 1360 App-Nutzer, mehr als 20.000 Fahrten und 120.000km geradelte Strecke.

png

Radsymposium der AGFK Niedersachsen

– 18.11.2019 –
Im Rahmen des Radsymposiums „Gute Fahrt auf guten Wegen – Standards für Radverkehrsanlagen“ der AGFK Niedersachsen fand dieses Jahr in Hannover auch die Abschlussveranstaltung zum STADTRADELN statt. In diesem Zuge wurden auch die Ergebnisse die Zwischenergebnisse aus dem Forschungsprojekt MOVEBIS gezeigt.

png

13. Fahrradkommunalkonferenz in Lutherstadt Wittenberg

– 11./12.11.2019 –
Unter dem Motto „Die Rolle des Radverkehrs für die Mobilitätswende“ fand Mitte November die 13. Fahrradkommunalkonferenz in Lutherstadt Wittenberg statt. Das MOVEBIS-Team war auf der Konferenz mit einem Informationsstand zum Projekt verteten. An dem Stand wurden Zwischenergebnisse aus dem Forschungsprojekt sowie der Prototyp zur Visualisierung der Radverkehrsdaten gezeigt.

png

Projektvorstellung auf der Smart Country Convention 2019 in Berlin

– 23.10.2019 –
Auf der Smart Country Convention 2019 haben wir dem interessierten Publikum am Stand des BMVI präsentiert, wie mit den in MOVEBIS erhobenen und verarbeiteten Daten die kommunale Radverkehrsplanung unterstützt werden kann. Es war die erste öffentliche Präsentation des Prototypen, der den Kommunen zur Visualisierung der Daten zur Verfügung gestellt werden soll. @WIKnews

png

Projektvorstellung auf der Velo-city 2019 in Dublin

– 25.-28.06.2019 –
Auf der Velo-city 2019 – der größten Radverkehrskonferenz weltweit – wurde das Projekt dem internationalen Publikum präsentiert. In der Session „3A – Cycling Data – What’s the use?“ haben wir im Rahmen unseres Beitrags „Better data for improved planning: MOVEBIS enhancing cycling infrastructure planning using crowd-sourced GPS data“ erste Ergebnisse gezeigt.

png

Vortrag auf dem Nationalen Radverkehrskongress 2019

– 14.05.2019 –
Am 13. und 14. Mai fand in der Messe Dresden der Nationale Radverkehrskongress 2019 unter dem Motto „Weiterdenken“ statt. In dem Fachforum C3 – Smart Cycling – das Fahrrad in der digitalen Stadt – konnten wir einen kurzen Einblick in unser Projekt geben, das mit dem Beitrag „Movebis – (Stadt)Radeln für die bedürfnisorientierte Radverkehrsplanung“ vorgestellt und diskutiert wurde.

Ältere News

Unterstützung des Projekts durch NovelSense – 25.04.2019
Die Firma NovelSense unterstützt die Arbeit der am Forschungsprojekt beteiligten Pilotkommunen, indem sie ihnen kostenfrei ihre mobilen Abakus-Fahrradzählsysteme zur Verfügung stellt. Damit können die MOVEBIS-Pilotkommunen während des STADTRADELNs weitere Vergleichsmessungen durchführen. Dies hilft auch dem Projekt, da aus den Informationen Aussagen zur Validität der via STADTRADELN-App aufgezeichneten Daten gewonnen werden können.

Auftakttreffen in Frankfurt – 30.01.2019
Am 30.01. fand das jährliche Auftaktmeeting mit den Vertretern unserer Pilotkommunen in Frankfurt am Main statt. Unser Gastgeber, das Klima-Bündnis, konnte dabei Gäste aus Reutlingen, Gießen, Kaiserslautern und Langenfeld begrüßen. Es wurden erste Projektergebnisse für die Pilotkommunen vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus konnten die Fachleute aus der Verwaltung erstmals neue Visualisierungskonzepte testen und bewerten.

Abschlussveranstaltung zum STADTRADELN 2018 in Kaiserslautern – 13.11.2018
Im Rahmen der Abschlussveranstaltung zur Aktion STADTRADELN 2018 haben wir unser Projekt am 13.11.2018 bei der Abendveranstaltung in Kaiserslautern vertreten. Neben einer Podiumsdiskussion waren wir mit einem Roll-Up und einem Info-Stand präsent, um interessierte Kommunen zu informieren und aufkommende Fragen zu beantworten.

Präsentation erster Projektergebnisse auf der jährlichen mFUND-Konferenz des BMVI in Berlin – 16.-17.10.2018
Am 16.-17.10.2018 rief das BMVI zur zweiten mFund Konferenz auf. Diese fand unter dem Motto „Daten als Motor der Mobilität 4.0“ in Berlin im Westhafen Event & Convention Center (WECC) statt. Wir waren neben vielen anderen Projekten des mFUND mit einem Vortrag zum Projektfortschritt und der Datenverarbeitung vertreten.

Zeitungsartikel über MOVEBIS in den Dresdner Neuesten Nachrichten erschienen – 16.06.2018
Mite Juni erschien ein Zeitungsartikel in den Dresdner Neueste Nachrichten (DNN), in dem u.a. über MOVEBIS berichtet wurde. Der Artikel „In Dresden beginnt die Radrevolution – Die Vermessung des Radfahrers“ ist online auf dem Internetauftritt der DNN einzusehen.

Teilnahme und Vorstellung des Projekts auf der Velo-City 2018 in Rio de Janeiro – 12.-15.06.2018
Die wohl größte Radverkehrskonferenz weltweit rief vom 12.-15.6.2018 zur Velo-City 2018 nach Rio de Janeiro, auf der wir die Gelegenheit wahrgenommen haben, über den Nutzen von GPS-Daten für die Radverkehrsplanung zu sprechen. Gleichzeitig bot sich die Möglichkeit Radverkehr in Rio hautnah zu erleben und sich dabei mit internationalen Experten auszutauschen.

Offizieller Start der Aktion STADTRADELN auf dem Hessischen Nahmobilitätskongress in Frankfurt – 03.05.2018
Am 3. Mai 2018 fand die offizielle Eröffnung der Aktion STADTRADELN statt. Der Start der diesjährigen Kampagne wurde auf dem 3. Hessischen Nahmobilitätskongress im House of Logistics and Mobility in Frankfurt eingeleutet. Das Klimabündnis informierte zusammen mit der TU Dresden die Teilnehmer in einer Session über das Projekt.

Informationsvideo zur Datennutzung – 09.02.2018
Ein Informationsvideo, das im Rahmen der vom NRVP finanzierten Vorgängerstudie „Mit Smartphones generierte Verhaltensdaten im Radverkehr“ entstanden ist, gibt einen Einblick in die Möglichkeiten der Nutzung von mittels Smartphone generierten Verhaltensdaten für die Radverkehrsplanung. Sie finden das Video auf der NRVP-Projektseite.

Vorstellung des Projekts auf dem Fachaustausch Geoinformation in Heidelberg – 23.11.2017
Am 23. November fand in der Print Media Academy in Heidelberg der Fachaustausch Geoinformation unter dem Motto „Intelligente Vernetzung und digitaler Wandel“ statt. In dem Fachforum 3 – Nahverkehr und Fahrradmobilität – wurde des Projekt mit dem Beitrag „Movebis – Auswertung von Crowdsourced-Daten zur Verbesserung der kommunalen Fahrradinfrastruktur“ vorgestellt und diskutiert.

 „Wo Radfahrer wirklich unterwegs sind“ – MOVEBIS in der Presse – 20.10.2017
Die Frankfurter Rundschau veröffentlichte am 18. Oktober den Artikel Wo Radfahrer wirklich unterwegs sind. Der von Florian Leclerc verfasste Artikel zum Projektauftakt und Vorhaben von MOVEBIS erschien sowohl auf der Online-Plattform als auch in der analogen Ausgabe der Zeitung.

Kick-Off und offizieller Projektstart von „MOVEBIS“ – 25.09.2017
Am 25. September 2017 fand in Frankfurt (a.M.) der Kick-Off für das Projekt „MOVEBIS – Auswertung von Crowdsourced-Daten zur Verbesserung der kommunalen Fahrradinfrastruktur“ statt. Das Kick-Off war der offizielle Startschuss für das Projekt, in dem Verkehrswissenschaftler und Informatiker der TU Dresden gemeinsam mit dem Klima-Bündnis und dem Dresdner Start-Up Cyface eine bundesweite Plattform zur Aufnahme und Analyse von mobilen Sensor- und Geodaten von Radfahrenden entwickeln, um Kommunen bei der Radverkehrsplanung zu unterstützen. Es nahmen zahlreiche Pressevertreter sowie Interessierte aus dem Bereich kommunaler Verwaltungen und Verkehrsverbände teil.

Bildquellen: ECF (Velo-city 2019), NovelSense (NovelSense), TU Dresden (restliche)